Die Modrow Stiftung

Die Kultur des Erinnerns und Gedenken an Alltag, Arbeit, Kunst, Medien und Kultur in der DDR. Das möchten wir fördern durch politische Bildung, einen fachpolitischen Diskurs und der historischen Aufarbeitung zu diesen Themen.

Wir fördern und unterstützen Projekte in denen sich neue soziale Bewegungen entwickeln, die den gesellschaftlichen Transformationsprozess unterstützen.

Der Stifter – Hans Modrow

Hans Modrow (* 27. Januar 1928 in Jasenitz, Kreis Randow, Pommern) ist ein deutscher Politiker. Er war Erster Sekretär der Bezirksleitung der SED in Dresden. Während der Wende und friedlichen Revolution vom 13. November 1989 bis 12. April 1990 war er der letzte Vorsitzende des Ministerrates und somit Chef der Regierung Modrow. Später war er Abgeordneter im Bundestag und im Europaparlament. Er war Ehrenvorsitzender der PDS und ist Vorsitzender des Ältestenrates der Partei Die Linke.

Nachtrag zur Werkstatt Tagung am 26. März 2019 in Herrnhut

Am 26.März fand in Herrenhut erfolgreich eine Werkstatt Tagung zur wissenschaftlichen Arbeit von der im Januar 2017 verstorbenen Dr.Irina Modrow : „Dienstgemeinde des Herrn – Nikolaus von Zinzendorf und die Brüdergemeinde seiner Zeit“ statt. Die Veranstaltung wurde...